Sammlung manieristischer Drucke in der National Gallery of Art

Sammlung manieristischer Drucke in der National Gallery of Art

Die National Galley of Art zeigt eine spektakuläre Auswahl der Manieristische Drucke von Ruth Cole und Jacob Kainen. Die Show hat am 1. September begonnen und läuft bis Januar 2014. Zu den Künstlern und ihren wichtigsten Meisterwerken gehören unter anderem der frühe Mars und die Venus von Hendrick Goltzius, die Heldengerichte von Bellona, ​​von Jan Muller.

Earl A. Powell, Art Director der National Gallery, erkennt an, dass es eine Ehre ist, diese Werke zu präsentieren, die dem gesamten Erbe von Ruth Cole Kainen gewidmet sind. ""Jacob und Ruth gehörten zu den großzügigsten Wohltätern, deshalb feiern wir ihre Erfolge mit dieser Veranstaltung”, Fügt der Regisseur hinzu. Mit dieser Ausstellung wollen sie den raffinierten und tugendhaften Stil der Kunst der Gravuren zeigen, die Ende des 16. Jahrhunderts im Norden Hollands blühte und bis zum folgenden Jahrhundert internationalen Ruhm erlangte.

Jacob und Ruth haben mit insgesamt 1.289 Werken europäischer und amerikanischer Herkunft von 1975 bis Ruths Tod 2009 zur Entwicklung der Galerie beigetragen.Die Ausstellung gliedert sich in drei Teile 50 manieristische Stiche zu präsentieren, genug, um den Stil zu demonstrieren. Deutsche Drucke und Zeichnungen vor allem der Expressionisten und der amerikanischen Moderne.

Ruth Cole Kainen (1922-2009) verheiratet Jacob Kainen (1909-2001), Maler und Künstler von Drucken und Skizzen. Später war sie von 1989 bis 1995 und dann von 2008 bis 2009 Mitglied des Vorstands der National Gallery of Art Foundation. Jacob Kainen war als Museumskurator und Gelehrter international bekannt und half beim Aufbau und der Verwaltung der Drucksammlungen. im Smithsonian National Museum of American History und veröffentlichte Studien zum Manierismus oder deutschen Expressionismus des 16. Jahrhunderts.

Ruths Werk umfasst aufgrund seiner künstlerischen Vielfalt fünf Jahrhunderte Geschichte.

Hendrick Goltzius, ein Pionier dieser Modalität, definierte diese Sprache, indem er Werke seines eigenen Entwurfs und mit Übersetzungen von Themen über Bartholomaeus Spranger ausarbeitete, der als offizieller Maler des römischen Kaisers Rudolf II. In Prag diente. Goltzius war Lehrer mehrerer Gravurkünstler, die wiederum ihren eigenen einflussreichen Stil entwickelten.

Der flämische Meister Aegidius Sadeler ließ sich von diesem Stil inspirieren und bereicherte seine Arbeit, was zu einem großartigen Ausdruck des Manierismus beitrug. Diese Gruppe erweiterte auch die europäische Kunst und verbesserte die Möglichkeiten der Gravurtechnik.

Ich studiere derzeit Journalismus und audiovisuelle Kommunikation an der Rey Juan Carlos Universität, was mich für die internationale Sektion, einschließlich des Studiums der Sprachen, interessiert hat. Aus diesem Grund schließe ich nicht aus, mich dem Unterrichten zu widmen. Ich übe auch gerne körperliche Bewegung und verbringe eine angenehme Zeit mit meinen Bekannten und neuen Menschen. Schließlich reise ich gerne, um die authentische Kultur jeder Region der Welt kennenzulernen, obwohl ich das vorher zugebe Ich muss so viel wie möglich über den Ort herausfinden, den ich besuchen werde, um die Erfahrung in vollen Zügen genießen zu können.


Video: Mein Studium: Frühkindliche Bildung